Pressemitteilungen der PLUTA Rechtsanwalts GmbH
Wir helfen Unternehmen.

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Pressemitteilungen.

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Pressestelle, die gerne Ihre Fragen beantwortet.

Ihr Pressekontakt: Patrick Sutter, relatio PR, +49 89 210 257-22, presse@pluta.net

Hohe Quote bei Bauträgerinsolvenz in Eigenverwaltung mit 96 Wohnungen

24. Mai 2022 · Augsburg · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

Gute Nachrichten für die Gläubiger der Aggregare Bauträger und Beteiligungs GmbH: Diplomkauffrau Johanna Kienzerle von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH, die als Sanierungsgeschäftsführerin die Eigenverwaltung verantwortete, konnte das Bauvorhaben erfolgreich abschließen und eine überdurchschnittlich hohe Quote von rund 41 Prozent an die Gläubiger auszahlen. Das Gericht genehmigte den Schlussbericht. Das Verfahren wird in Kürze aufgehoben. Sachwalter in dem Verfahren war Dr. Klaus Tappmeier von Tappmeier Rechtsanwälte aus Ulm. Er begleitete die Eigenverwaltung im Sinne der Gläubiger.

Mehr

PLUTA-Anwalt Dr. Kaufmann ist vorläufiger Verwalter des Papierverarbeitungsunternehmens Schöneis

23. Mai 2022 · Esterwegen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Schöneis GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt. Der Betrieb aus Esterwegen im Landkreis Emsland ist in der Drucknachbereitung und dem Werbemittelhandel tätig und beschäftigt 47 Mitarbeiter. Das Amtsgericht Meppen ordnete nach der Antragstellung die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des Betriebes an und bestellte Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Oldenburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Mehr

PLUTA Management berät Hettich Gruppe beim Verkauf des Automobilzulieferers Castwerk

17. Mai 2022 · München · Geschäftsfeld Rechtsberatung

Die Castwerk GmbH & Co. KG, ein Bauteilehersteller in der Automobilbranche, wurde im Rahmen eines international angelegten M&A-Prozesses veräußert. Als M&A-Berater hat die PLUTA Management GmbH den Gesellschafter und das Unternehmen Castwerk bei der Transaktion maßgeblich unterstützt.

Mehr

Finow Automotive startet Sanierungsprozess in Eigenverwaltung

12. Mai 2022 · Berlin · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Frankfurt/Oder hat am 9. Mai 2022 den Antrag der Finow Automotive GmbH auf Insolvenz in Eigenverwaltung stattgegeben. Mit Hilfe der auf Insolvenzen spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei GÖRG sowie der WAYES Steuerberatung will Finow nun versuchen, seinen Geschäftsbetrieb zu sanieren und möglichst viele der 180 Arbeitsplätze zu erhalten. Der Rechtsanwalt Sebastian Laboga von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Berlin wurde zum vorläufigen Sachwalter bestellt.

Mehr

Personaldienstleister TEMPTON übernimmt Mitarbeiter der vd Personaldienst GmbH

10. Mai 2022 · Essen/Bielefeld · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Zwei Monate nachdem der Bielefelder Personaldienstleister vd Personaldienst Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt hat, konnte Insolvenzverwalter Dr. André Wehner von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH sämtliche Arbeitsplätze retten. Die TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH hat sämtlichen Arbeitnehmern einen Arbeitsvertrag angeboten. TEMPTON, einer der größten deutschen Anbieter für Zeitarbeit mit Sitz in Essen, erweitert mit der Übernahme des Mitbewerbers vd Personaldienst mit Sitz in Bielefeld seine Präsenz in Ostwestfalen.

Mehr

PLUTA-Anwalt Meyer ist vorläufiger Verwalter der Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück

10. Mai 2022 · Osnabrück · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück GmbH
hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht ordnete daraufhin am 4. Mai 2022 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des Maschinenbauers an und bestellte Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Mehr

BUKUMA setzt Sanierung weiter fort: Gericht eröffnet Verfahren in Eigenverwaltung

9. Mai 2022 · Koblenz · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die BUKUMA GmbH, ein Spezialist für die Herstellung von anspruchsvollen technischen Kunststoffteilen für die Automobil- und Baumaschinenindustrie, setzt die Restrukturierung weiter fort. Das Amtsgericht Koblenz eröffnete das gerichtliche Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung planmäßig am 1. Mai 2022. Rechtsanwalt Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH wurde zum Sachwalter bestellt. Er begleitet weiterhin gemeinsam mit seinem Team die Fortführung und Sanierung des Unternehmens sowie das Eigenverwaltungsverfahren im Sinne bestmöglicher Gläubigerbefriedigung.

Mehr

Geschäftsbetrieb der Hofmann Druck Nürnberg GmbH & Co. KG wird fortgeführt

4. Mai 2022 · Gifhorn · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Hofmann Druck Nürnberg GmbH & Co. KG hat einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Gifhorn gestellt. Am 29. April 2022 bestellte das Gericht den Sanierungsexperten Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH als vorläufigen Insolvenzverwalter. Das Nürnberger Druckunternehmen wird weiterhin fortgeführt und die rund 90 Mitarbeiter erhalten über drei Monate das Insolvenzgeld.

Mehr

Regionaler Investor ProKultur gGmbH erwirbt Geschäftsbetrieb des Slawendorfs in Neustrelitz

28. April 2022 · Neustrelitz · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Gute Nachrichten verkündet PLUTA-Rechtsanwalt Michael Bohnhoff für das Slawendorf in Neustrelitz, einem überörtlich bekannten touristischen Zentrum der Region: Die ProKultur gGmbH übernimmt im Rahmen einer übertragenden Sanierung den Geschäftsbetrieb des Slawendorfs rückwirkend zum 1. April 2022 inklusive aller beschäftigten Mitarbeiter sowie der Bundesfreiwilligen. Die Kaufverträge wurden bereits unterzeichnet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Mehr

PLUTA-Anwalt Roeger ist vorläufiger Insolvenzverwalter der Metzgerei Wiesenmüller aus Bayreuth

25. April 2022 · Bayreuth · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Für die Metzgerei Wiesenmüller GmbH & Co. KG wurde am 4. April 2022 das vorläufige Insolvenzverfahren angeordnet und Peter Roeger von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Nach der durchgeführten Bestandsaufnahme hat Restrukturierungsexperte Peter Roeger begonnen, Gespräche mit allen Beteiligten zu führen sowie erste Sanierungsmaßnahmen ergriffen. Roeger sagt: „Der Geschäftsbetrieb der Metzgerei Wiesenmüller wird vollumfänglich fortgeführt, die Produktion läuft und alle Filialen sind geöffnet. Die Kunden können wie gewohnt in den Geschäften einkaufen. Die Gehälter der Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld gesichert.“

Mehr

PLUTA-Restrukturierungsexperte Dr. Kaufmann führt Betrieb der Großbäckerei Stöhr-Brot fort

22. April 2022 · Oldenburg · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die traditionsreiche Großbäckerei Stöhr-Brot hat am 21. April 2022 Insolvenzanträge für die drei operativen Gesellschaften der Unternehmensgruppe jeweils wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Das Amtsgericht Oldenburg ordnete daraufhin am selben Tag die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Stöhr-Brot Ammerländer Großbäckerei GmbH & Co. KG, der Stöhr-Brot GmbH & Co. KG Dinklage und der SB Logistik GmbH & Co. KG an und bestellte jeweils Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Meyer zum Insolvenzverwalter der Steinkamp GmbH & Co. KG bestellt

19. April 2022 · Espelkamp · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Bielefeld hat mit Beschluss vom 1. April 2022 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Steinkamp GmbH & Co. KG eröffnet und Rechtsanwalt Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum Insolvenzverwalter bestellt. Der Fachanwalt für Insolvenzrecht Stefan Meyer war bereits zuvor seit dem 28. Dezember 2021 als vorläufiger Insolvenzverwalter tätig.

Mehr

PLUTA-Anwalt Willrodt ist vorläufiger Insolvenzverwalter von Gzimi Garten- und Landschaftsbau

13. April 2022 · München · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Gzimi Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Olching bei München hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht München ordnete daraufhin am 7. April 2022 die vorläufige Insolvenzverwaltung an und bestellte Ivo-Meinert Willrodt von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Der Geschäftsbetrieb des Garten- und Landschaftsbauers wird weiter fortgeführt.

Mehr

Sanierung der KEHAG Energiehandel GmbH macht Fortschritte: Verfahren eröffnet

12. April 2022 · Oldenburg · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

Der bisher eingeschlagene Weg der Sanierung der KEHAG Energiehandel GmbH wird weiter fortgeführt. Das Amtsgericht Oldenburg hat das gerichtliche Sanierungsverfahren für den Energiehändler planmäßig am 1. April 2022 eröffnet. Es wird weiterhin in Eigenverwaltung geführt. Die Gläubiger können demnächst ihre Forderungen anmelden.

Mehr

PLUTA-Anwalt Schiller zum vorläufigen Insolvenzverwalter der herzlich unverpackt eG Singen bestellt

8. April 2022 · Singen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die herzlich unverpackt eG aus Singen hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Konstanz ordnete am 6. April 2022 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Genossenschaft an und bestellte Florian Martin Schiller von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Singen zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Die Genossenschaft betreibt den ersten Unverpackt-Laden in Singen. Dieser ist weiterhin geöffnet, die Kunden können wie gewohnt im Laden einkaufen.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli erreicht Investorenlösung für Knehr Fliesenverlegung

5. April 2022 · Ulm · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Investorensuche im Verfahren der mittelständischen Knehr Fliesenverlegung GmbH aus Ulm ist abgeschlossen: Insolvenzverwalter Ilkin Bananyarli von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat eine Einigung mit einem Investor erzielt. Im Rahmen einer übertragenden Sanierung übernimmt die bundesweit tätige Fliesen Röhlich GmbH zum 1. April 2022 den Geschäftsbetrieb. Damit bleiben auch die Arbeitsplätze erhalten.

Mehr

Gläubiger des Pflegedienstes PZA stimmen Vergleich zu

28. März 2022 · Augsburg · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Insolvenzverwalter Georg Jakob Stemshorn von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Augsburg hat im Verfahren der PZA GmbH aus Augsburg einen Vergleich erzielt. Für die Gläubiger erhöht dies die zu erwartende Quote deutlich.

Mehr

94,5 Prozent Quote für Gläubiger des Energietechnikspezialisten pbp Preiss. Alt

22. März 2022 · Bamberg · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

Die Sanierung in Eigenverwaltung über das Vermögen der pbp Preiss. Alt GmbH & Co. KG aus dem bayerischen Breitengüßbach ist abgeschlossen. Die Restrukturierungsexperten der PLUTA Rechtsanwalts GmbH und der CONSABIS GmbH haben das Unternehmen im Verfahren unterstützt. Der Schlusstermin fand im Herbst 2021 am Amtsgericht Bamberg statt. Die Gläubiger erhielten eine überdurchschnittlich hohe Quote in Höhe von mehr als 94 Prozent.

Mehr

PLUTA-Anwalt Dr. Thiemann führt erste Investorengespräche für Chemnitzer Vario-Fertigungstechnik

21. März 2022 · Chemnitz · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Der vorläufige Insolvenzverwalter der Vario-Fertigungstechnik GmbH, PLUTA-Anwalt Dr. Stephan Thiemann, führt erste Gespräche mit Interessenten für den Fertigungsbetrieb aus Chemnitz. Ziel ist es, eine Nachfolgelösung für das Unternehmen zu erreichen. Der Geschäftsbetrieb läuft seit der Antragstellung im Februar unverändert fort.

Mehr

Sanierungsteams von PLUTA und SGP erreichen hohe Quote für Gläubiger des Verpackungs- und Druckspezialisten HÖHN

11. März 2022 · Ulm · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

Gute Nachrichten für die Gläubiger der HÖHN GmbH: sie erhalten eine Insolvenzquote von über 80 Prozent – dies entspricht einem Ausschüttungsvolumen von über 5 Millionen Euro für die insgesamt rund 250 Gläubiger. Zudem gab es einen Lieferantenpool mit besicherten Forderungen; diese Lieferanten erhielten bereits zusätzlich über 700.000 Euro aus der Insolvenzmasse. Das Eigenverwaltungsverfahren wird damit innerhalb von ca. drei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Der gerichtliche Schlusstermin fand Anfang März 2022 statt.

Mehr

NEUERO Farm- und Fördertechnik saniert sich in Eigenverwaltung

1. März 2022 · Osnabrück · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die NEUERO-Farm- und Fördertechnik GmbH will ihren Sanierungsweg durch ein eingeleitetes Eigenverwaltungsverfahren fortsetzen. Am 23.02.2022 stellte die Geschäftsführung einen entsprechenden Antrag beim Amtsgericht Osnabrück. Das Gericht entsprach dem Antrag und ordnete die vorläufige Eigenverwaltung an.

Mehr

Burnus Gruppe saniert sich in Eigenverwaltung

23. Februar 2022 · Darmstadt · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

Die Burnus Gruppe hat einen Antrag auf ein Eigenverwaltungsverfahren gestellt. Der Hersteller von Konsumentenprodukten wird im Verfahren von den Sanierungsexperten Dr. Maximilian Pluta und Philip Konen von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH beratend unterstützt, die als Bevollmächtigte von Burnus tätig sind. Zusammen mit der Geschäftsführung um Eike Ebert werden sie die Unternehmensgruppe in den kommenden Monaten durch das Verfahren führen und den Sanierungsprozess umsetzen.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli sucht Investor für mittelständischen Fliesenlegerbetrieb Knehr

21. Februar 2022 · Ulm · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Ulm hat die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Knehr Fliesenverlegung GmbH angeordnet. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Ilkin Bananyarli von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH bestellt. Der Fliesenlegerbetrieb mit insgesamt 34 Mitarbeitern sitzt in Ulm und betreibt eine weitere Niederlassung in Illertissen. Die Löhne und Gehälter der Beschäftigten sind über das Insolvenzgeld gesichert.

Mehr

Sanierungsexperte Pluta veräußert Automobilzulieferer Emil Bucher an japanischen Konzern HIROTEC

16. Februar 2022 · Ulm · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Gute Nachrichten verkündete heute Insolvenzverwalter Michael Pluta von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH auf einer Mitarbeiterversammlung des Automobilzulieferers Emil Bucher GmbH & Co. KG. Der japanische Konzern HIROTEC übernimmt den Geschäftsbetrieb der wichtigen Automotivesparte und rund 90 Prozent der gesamten Belegschaft. Der Kaufvertrag wurde gestern notariell unterzeichnet. In der kommenden Woche wird der Erwerber eine Betriebsversammlung abhalten und sich bei den Mitarbeitern vorstellen. Die Übernahme unterliegt noch der Bedingung einer kartellrechtlichen Genehmigung.

Mehr

Kunststoffspritzguss-Unternehmen BUKUMA saniert sich in Eigenverwaltung

11. Februar 2022 · Koblenz · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die BUKUMA GmbH mit Hauptsitz in Boppard/Buchholz in Rheinland-Pfalz hat einen Antrag auf ein Eigenverwaltungsverfahren (Restrukturierungsverfahren) gestellt. Das Amtsgericht Koblenz hat dem Antrag entsprochen und die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet. Der Geschäftsführer der BUKUMA GmbH, Dr. Thomas Schmidt, wird im Verfahren durch den sanierungserfahrenen Rechtsanwalt Joachim Walterscheid insolvenzrechtlich unterstützt. Stefan Bieberle und sein Team vom Beratungsunternehmen CF Consilio Forte haben BUKUMA im Vorfeld des Antrags beraten. Rechtsanwalt Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH wurde vom Amtsgericht Koblenz zum vorläufigen Sachwalter bestellt. Der als Sanierungsexperte bekannte Rechtsanwalt Meyer wird den Restrukturierungsplan als Sachwalter unterstützen, dabei aber insbesondere auch die Wahrung der Gläubigerinteressen im Verfahren im Fokus haben.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Gutmann verhandelt mit Interessenten für Getränkehersteller Grafenquelle

4. Februar 2022 · Osterode · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Osterode am Harz eröffnete am 1. Februar 2022 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Grafenquelle GmbH. Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH in Hannover wurde zum Insolvenzverwalter bestellt, er war zuvor bereits als vorläufiger Verwalter tätig.

Mehr

Geschäftsbetrieb der Vario-Fertigungstechnik aus Chemnitz wird fortgeführt

3. Februar 2022 · Chemnitz · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Vario-Fertigungstechnik GmbH aus Chemnitz hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Chemnitz ordnete daraufhin am 1. Februar 2022 die vorläufige Insolvenzverwaltung an und bestellte Dr. Stephan Thiemann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Mehr

PLUTA-Restrukturierungsexperte Buehler startet Investorenprozess für 3D-Druck-Spezialisten bkl

19. Januar 2022 · Bayreuth · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Holger Ch. Buehler von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat für die mittelständische bkl Gruppe einen Investorenprozess gestartet. Der Spezialist für 3D-Metalldruck mit zwei Standorten in Sonneberg in Thüringen und im oberfränkischen Rödental befindet sich seit Ende 2021 in einem Insolvenzverfahren.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Gutmann erzielt Lösung für Metallbaubetrieb in Deutschland und Polen

18. Januar 2022 · Hannover · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Im Insolvenzverfahren der Peter Petrusky Metallbau GmbH & Co. KG hat Insolvenzverwalter Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH eine Investorenlösung erzielt. Die Petrusky Trogfabrik GmbH, ein Unternehmen der Braunschweiger Industrie Holding GmbH, übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2022 den Geschäftsbetrieb im Rahmen einer übertragenden Sanierung sowie 23 Mitarbeiter.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Stemshorn führt Betrieb der Stauden-Verkehrs-GmbH fort

14. Januar 2022 · Augsburg · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Stauden-Verkehrs-GmbH aus Augsburg hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Augsburg ordnete daraufhin am 11. Januar 2022 die vorläufige Insolvenzverwaltung an und bestellte Georg Jakob Stemshorn von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Augsburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Grund für die Antragstellung sind Liquiditätsschwierigkeiten.

Mehr

Aktuell stehen nur Unternehmensmeldungen für Italien zur Verfügung.

RA Dr. Juan Ferré wird in Expertengruppe zum Insolvenzrecht der Europäischen Kommission berufen

29. Mai 2012 · Barcelona / Madrid · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Dr. Juan Ferré, geschäftsführender Gesellschafter der spanischen PLUTA Abogados GmbH, ist in die Expertengruppe zum Insolvenzrecht der Europäischen Kommission berufen worden. Auf Ruf der Direktorin der Generaldirektion Justiz der Europäischen Kommission, Paraskevi Michou, nahm der Spanier gestern zum ersten Mal an der Sitzung des 25-köpfigen Gremiums teil.

Mehr

PLUTA-Rechtsanwalt Juan Ferré ausgezeichnet. Der 37-Jährige Spanier gehört zu den besten Jung-Anwälten der Iberischen Halbinsel - Fachpublikation Iberian Lawyer verleiht begehrten Preis „40 unter 40“

5. Oktober 2011 · Barcelona

Juan Ferré, geschäftsführender Gesellschafter der PLUTA Abogados GmbH in Spanien, hat die begehrte Auszeichnung „40 unter 40“ erhalten. Den Award verleiht die juristische Fachzeitschrift Iberian Lawyer alle zwei Jahre an 40 Juristen unter 40 Jahren, die auf der Iberischen Halbinsel durch ihre berufliche Tätigkeit besonders herausragen.

Mehr