Pressemitteilungen der PLUTA Rechtsanwalts GmbH
Wir helfen Unternehmen aus der Krise.

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Pressemitteilungen.

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Pressestelle, die gerne Ihre Fragen beantwortet.

  • Sanierungsexperte Thurm verkauft Autohändler aus Bad Salzdetfurth an Feddersen Automobile Service

    15. Juli 2016 · Hannover · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Insolvenzverwalter Ingo Thurm von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat den Geschäftsbetrieb der Wiegand Automobile GmbH aus Bad Salzdetfurth veräußert. Die Feddersen Automobile Service GmbH übernimmt mit Wirkung zum 1. August 2016 den Geschäftsbetrieb des Gebrauchtwagenhändlers. Damit bleiben die Arbeitsplätze von 27 Mitarbeitern, darunter vier Auszubildenden, erhalten.

    Mehr

  • Aussichtsreiche Investorengespräche bei pbp Preissinger

    14. Juli 2016 · Breitengüßbach · Geschäftsfeld: Sanierung und Restrukturierung

    Die pbp Preissinger GmbH & Co. KG kann ihre Sanierung im Rahmen der Eigenverwaltung planmäßig fortsetzen. Das Amtsgericht Bamberg hat den Antrag des Unternehmens vom April auf Eigenverwaltung bestätigt und das Hauptverfahren am 1. Juli 2016 eröffnet. Das 1985 gegründete Unternehmen ist Spezialist und Komplettanbieter für Stromschienensysteme. Zum Kundenstamm zählen große Industriekonzerne aus Europa, Amerika und Asien.

    Mehr

  • Sanierungsexperte Pluta verkauft Wäscherei Tetkov

    13. Juli 2016 · Ulm · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Insolvenzverwalter Michael Pluta von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat mit Wirkung zum 1. Juli 2016 den Geschäftsbetrieb der Wäscherei Tetkov an die neu gegründete Wäscherei Oberschwaben GmbH verkauft. Alle 28 Mitarbeiter wurden vom Erwerber übernommen.

    Mehr

  • Insolvenzverwalter Möllen verkauft Tanklager der Viktoriagruppe in Krailling

    12. Juli 2016 · München · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Insolvenzverwalter Mirko Möllen von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH konnte trotz schwieriger Bedingungen das Tanklager der Viktoriagruppe in Krailling verkaufen. Erwerberin ist die neu gegründete Krailling Oils Development GmbH mit Sitz in Pullach. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Kaufvertrag beinhaltet ein befristetes Rücktrittsrecht, welches dem Insolvenzverwalter ermöglicht, unter bestimmten Voraussetzungen sogar noch bessere Konditionen zu realisieren.

    Mehr

  • Sanierungsexperte Ivo-Meinert Willrodt erzielt Investorenlösung für GABO:mi

    1. Juli 2016 · München · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Ivo-Meinert Willrodt von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat eine Nachfolgelösung für die GABO:mi Gesellschaft für Ablauforganisation :milliarium mbH & Co. KG erzielt. Mit Wirkung zum 1. Juli 2016 übernimmt die französische ARTTIC S.A.S. das Unternehmen im Wege einer übertragenden Sanierung. ARTTIC ist ein Mitbewerber, so dass sich durch die Investorenlösung auch Synergieeffekte realisieren lassen. Durch die Übernahme können alle 21 Arbeitsplätze gesichert werden.

    Mehr

  • Sanierungsexperten sehen gute Zukunftschancen für die Hock Gruppe

    1. Juli 2016 · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Die zuständigen Amtsgerichte haben mit Beschluss vom 1. Juli die Insolvenzverfahren der Gesellschaften der Hock Gruppe planmäßig eröffnet. Die Insolvenzverwalter führen den Geschäftsbetrieb der sechs operativ tätigen Hock-Gesellschaften in vollem Umfang weiter und sehen gute Perspektiven für den Automobil- und Elektroindustrie-Zulieferer. Zugleich setzen die Sanierungsexperten Michael Pluta, Dr. Stephan Thiemann, Stephan Ammann und Florian Schiller von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH sowie Dr. Jan Markus Plathner von Brinkmann & Partner die Restrukturierung der Hock Gesellschaften fort und führen derzeit aussichtsreiche Investorengespräche. Zur Koordinierung des M&A-Prozesses haben die Verwalter das Team von hww um Fachmann Burkhard Jung beauftragt. Ziel der Insolvenzverwalter ist es, eine nachhaltige Lösung für alle Gesellschaften und die Mitarbeiter zu erzielen.

    Mehr

  • PLUTA-Sanierungsexperte Kahnt ist vorläufiger Insolvenzverwalter der Gellertstadt Bäckerei

    22. Juni 2016 · Chemnitz · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Das Amtsgericht Chemnitz hat mit Beschluss vom 20. Juni 2016 Stefan Kahnt von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Gellertstadt Bäckerei GmbH bestellt.

    Mehr

  • Geschäftsbetrieb des Indoorspielplatzes Dessolino wird fortgeführt

    3. Juni 2016 · Leipzig · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Mit Beschluss vom 1. Juni 2016 hat das Amtsgericht Dessau-Roßlau das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Betreibers des Indoorspielplatzes Dessolino eröffnet. Zum Insolvenzverwalter bestellte das Gericht den Sanierungsexperten Dr. Stephan Thiemann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH.

    Mehr

  • Keine Betriebsfortführung bei SCHUSTER-Karton – Betrieb läuft bis Ende August

    1. Juni 2016 · München · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Die Feinpappenwerk Gebr. Schuster GmbH & Co. KG muss ihren Geschäftsbetrieb zum 31. August 2016 einstellen. Die 115 Mitarbeiter wurden gestern Nachmittag im Rahmen einer Betriebsversammlung über die Schließung informiert. Das Amtsgericht München eröffnete mit Beschluss vom 31. Mai 2016 das Insolvenzverfahren und bestellte Stephan Ammann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum Insolvenzverwalter. Im April hatte das Unternehmen Insolvenz angemeldet, Rechtsanwalt Ammann war seither vorläufiger Insolvenzverwalter der Gesellschaft, die auch unter dem Namen SCHUSTER-Karton bekannt ist.

    Mehr

  • Insolvenzverwalter Buehler erreicht Lösung für Galerie Hotel am Autohof Himmelkron

    31. Mai 2016 · Bayreuth · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Insolvenzverwalter Holger Christian Buehler von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat eine Nachfolgelösung für das Galerie Hotel am Autohof Himmelkron erzielt. Käufer des Erbbaurechts an dem Gebäude ist die Euro Rastpark GmbH & Co. KG aus Regensburg, die bereits im vergangenen Jahr den angrenzenden Autohof übernommen hat. Vorausgegangen waren umfangreiche Verhandlungen mit mehreren Investoren. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

    Mehr

  • PASCHEN GmbH beantragt Eigenverwaltung – Sanierungskurs wird fortgesetzt

    17. Mai 2016 · Münster/Wadersloh · Geschäftsfeld: Sanierung und Restrukturierung

    Die PASCHEN GmbH mit Sitz in Wadersloh hat am vergangenen Donnerstag beim Amtsgericht Münster einen Antrag auf Eigenverwaltung gestellt. Das Amtsgericht Münster hat dem Eigenverwaltungsantrag zugestimmt. Das Unternehmen wird von den erfahrenen Insolvenz- und Sanierungsanwälten der Sozietät Dr. Ringstmeier & Kollegen, Frau Rechtsanwältin Dr. Ruth Rigol und Rechtsanwalt Dr. Stefan Homann beraten und durch das Restrukturierungsverfahren geleitet. Ferner hat das Insolvenzgericht den Sanierungsexperten und Fachanwalt für Insolvenzrecht Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Münster zum vorläufigen Sachwalter bestellt.

    Mehr

  • Neue Spritzgussmaschine für Dressel + Höfner – Geschäftsbetrieb wird weiter fortgeführt

    13. Mai 2016 · Bayreuth · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Die Dressel + Höfner GmbH & Co. KG hat eine neue Spritzgussmaschine vom Hersteller Krauss-Maffei erhalten. Sie wurde unmittelbar nach ihrer Anlieferung installiert. Die Maschine ermöglicht das gleichzeitige Verarbeiten von unterschiedlichen Materialien zu einem Bauteil. Sie ist zudem in der Lage, ein erhöhtes Teilegewicht zu produzieren und verfügt über die neueste Softwaregeneration, welche ein noch präziseres Spritzgießen ermöglicht. Mit der Maschine werden unter anderem Türverkleidungen und Mittelkonsolen für Kraftfahrzeuge hergestellt. Mit der Anschaffung reagiert das Unternehmen auf die erhöhte Nachfrage. Für die Maschine liegen bereits eine Vielzahl von Aufträgen vor.

    Mehr

  • Baugruppe Gross aus St. Ingbert übernimmt insolvente HASTRABAU-WEGENER

    13. Mai 2016 · Hannover · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Die Sanierungsexperten Torsten Gutmann und Ingo Thurm von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH haben für die insolvente HASTRABAU-WEGENER GmbH & Co. KG aus Langenhagen eine Investorenlösung erreicht. Die Baugruppe Gross aus St. Ingbert im Saarland übernimmt den Standort Hannover. Der Erwerb erfolgt im Rahmen einer übertragenden Sanierung. Über 80 Arbeitsplätze, davon zehn für Auszubildende, bleiben damit erhalten. Das Unternehmen wird den traditionellen Namen HASTRABAU weiterführen und seinen Sitz am jetzigen Standort beibehalten. Der bisherige Technische Leiter, Herr Dipl.-Ing. Ibrahim Sencan, wird mit seinem Team weiterhin die bundesweiten Kunden im privaten und öffentlichen Bereich betreuen. Das neue Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen HASTRABAU GmbH & Co. KG.

    Mehr

  • Hersteller von Schlafraummöbeln Nolte-Möbel GmbH & Co. KG aus Delbrück beantragt Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung

    11. Mai 2016 · Delbrück · Geschäftsfeld: Sanierung und Restrukturierung

    Die Nolte-Möbel GmbH & Co. KG hat am 10. Mai 2016 beim Amtsgericht Paderborn Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Dieses Eigenverwaltungsverfahren hat das Ziel die bestehende Chance auf eine nachhaltige Sanierung des Unternehmens zu nutzen. Dabei bleibt die Unternehmensspitze unverändert im Amt und ist voll handlungsfähig. Es gibt keinen Insolvenzverwalter, sondern lediglich einen Sachwalter, der das Verfahren begleitet und überwacht. Bei der Nolte-Möbel GmbH & Co. KG bestellte das Amtsgericht Paderborn Rechtsanwalt Stefan Meyer von PLUTA Rechtsanwälte zum vorläufigen Sachwalter.

    Mehr

  • Hock Gruppe beantragt Insolvenz: PLUTA-Sanierungsexperten zu Verwaltern bestellt

    4. Mai 2016 · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Die Hock Gruppe hat für acht Gesellschaften Insolvenzanträge gestellt. Das Zulieferunternehmen für die Automobil- und Elektroindustrie beschäftigt rund 900 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland und einem Standort in Rumänien.

    Mehr

  • Rechtsanwalt Zistler ist Insolvenzverwalter der Grundstücksgemeinschaft Ritter & Kyburz

    4. Mai 2016 · Ulm · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Das Amtsgericht Kempten hat mit Beschluss vom 3. Mai das Insolvenzverfahren über die Grundstücksgemeinschaft Bahnhofstraße/August-Fischer-Platz Ritter & Kyburz GbR eröffnet. Zum Insolvenzverwalter hat das Gericht den Sanierungsexperten Florian Zistler von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH bestellt. Die Insolvenz der Ritter & Kyburz GbR steht im Zusammenhang mit dem Bauvorhaben eines Geschäftshauses am August-Fischer-Platz in Kempten.

    Mehr

  • pbp Preissinger beantragt Eigenverwaltung – umfassende Sanierungsmaßnahmen geplant

    13. April 2016 · Bayreuth · Geschäftsfeld: Sanierung und Restrukturierung

    Die pbp Preissinger GmbH & Co. KG hat gestern beim Amtsgericht Bamberg einen Antrag auf Eigenverwaltung gestellt. Grund für diesen Schritt sind strukturelle Vertriebsprobleme sowie der Zahlungsausfall eines Großkunden im vergangenen Jahr.

    Mehr

  • PLUTA-Experte Ammann ist vorläufiger Insolvenzverwalter bei SCHUSTER-Karton

    4. April 2016 · München · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Das Amtsgericht München hat mit Beschluss vom 01. April 2016 Stephan Ammann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Feinpappenwerk Gebr. Schuster GmbH & Co. KG bestellt.

    Mehr

  • PLUTA-Experte Mößle verkauft DeSisti Lighting

    30. März 2016 · Mainz · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Frank Mößle von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat mit Wirkung zum 31. März 2016 den Geschäftsbetrieb der DeSisti Lighting GmbH an einen Investor verkauft. Ende Juli 2015 hatte das Amtsgericht Mainz das Insolvenzverfahren eröffnet. Ursache für den Insolvenzantrag war der überraschende Tod des damaligen Geschäftsführers.

    Mehr

  • PLUTA-Sanierungsexperte verkauft Suhler Gesenkschmiede an neuen Investor

    17. März 2016 · Suhl/Würzburg · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Die Suhler Gesenkschmiede und Bearbeitungswerk GmbH wurde am 15. März an Ralf Welt, einen erfolgreichen Unternehmer aus dem Ostalbkreis, veräußert. Alle 23 Mitarbeiter werden vom Erwerber übernommen, ebenso bleibt der Unternehmensname erhalten. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

    Mehr

  • PLUTA-Sanierungsexperte Gutmann erzielt optimale Lösung für CTS Logistik Personal Service GmbH

    8. März 2016 · Hannover · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Sanierungsexperte Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH erzielte für die insolvente CTS Logistik Personal Service GmbH aus Göttingen eine optimale Lösung für die Zukunft. Bereits im Januar fand der entsprechende Erörterungs- und Abstimmungstermin im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung statt. Alle Gläubigergruppen stimmten dem ausgearbeiteten Insolvenzplan zu. Der Insolvenzplan ist inzwischen rechtskräftig.

    Mehr

  • PLUTA-Experten Gutmann und Thurm sind vorläufige Insolvenzverwalter der HASTRABAU-WEGENER Gesellschaften

    25. Februar 2016 · Hannover · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Der Baudienstleister HASTRABAU-WEGENER GmbH & Co. KG hat beim Amtsgericht Hannover die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Mit Beschluss vom 19. Februar 2016 hat das Gericht die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet. Die 190 beschäftigten Arbeitnehmer wurden bereits über die Insolvenz informiert. Zudem ist eine Insolvenzgeldvorfinanzierung in die Wege geleitet worden. Die Gehälter sind über das sogenannte Insolvenzgeld bis zu drei Monate gesichert.

    Mehr

  • PLUTA-Insolvenzverwalter erzielt 100 Prozent Quote für die Gläubiger der TACO Kunststofftechnik

    16. Februar 2016 · Bayreuth · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Insolvenzverwalter Dr. Martin Prager von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat die Forderungen aller Gläubiger der TACO Kunststofftechnik GmbH in vollem Umfang erfüllt. Es handelt sich hierbei um alle gewöhnlichen Insolvenzforderungen nach § 38 der Insolvenzordnung (InsO).

    Mehr

  • Insolvenzverwalter Gutmann erwartet zweistellige Quote für Gläubiger der Tiziano Gelati

    2. Februar 2016 · Braunschweig · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Tiziano Gelati Braunschweig GmbH ist laut Insolvenzverwalter Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH mit einer zweistelligen Quote zu rechnen, d.h. die Gläubiger werden eine überdurchschnittliche Zahlung auf ihre Forderungen erhalten. Darüber informierte der PLUTA-Sanierungsexperte auf der Gläubigerversammlung. In dem Insolvenzverfahren konnten alle 70 Arbeitsplätze erhalten werden.

    Mehr

  • PLUTA-Experte Georg Stemshorn restrukturiert Bäckerei Vögele

    1. Februar 2016 · Augsburg · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Georg Stemshorn von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH plant umfassende Restrukturierungsmaßnahmen für das Traditionsunternehmen Bäckerei Vögele. Um dem Handwerksbetrieb eine Zukunftsperspektive zu eröffnen, müssen dazu eine Reihe von Filialen geschlossen werden. Erhalten bleiben die beiden Filialen in Schwabmünchen sowie die Filiale in Untermeitingen. Mithilfe dieser Maßnahmen soll auch erreicht werden, dass 16 der ursprünglich 53 Arbeitsplätze langfristig gesichert werden können.

    Mehr

  • Straubinger Traditionsunternehmen gerettet – Sanierungsexperte Ivo-Meinert Willrodt findet Nachfolgelösung für Straubinger Metallbau GmbH

    29. Januar 2016 · Regensburg · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Insolvenzverwalter Ivo-Meinert Willrodt von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat für die Straubinger Metallbau GmbH eine Investorenlösung erreicht. Der Erwerb erfolgt im Wege einer übertragenden Sanierung mit Wirkung zum heutigen Tag. Der Unternehmensname bleibt erhalten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 18 Mitarbeiter werden übernommen.

    Mehr

  • Zukunftsperspektive für ggp Schaltungen

    14. Januar 2016 · Hannover · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Das Amtsgericht Osterode am Harz hat mit Beschluss vom 4. Januar 2016 den Sanierungsexperten Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter der ggp Schaltungen GmbH bestellt.

    Mehr

  • PLUTA-Insolvenzverwalter zahlt rund 1 Million Euro an ehemalige Mitarbeiter von Geiger technologies

    22. Dezember 2015 · München · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Im Insolvenzverfahren der Geiger technologies GmbH schüttet Insolvenzverwalter Dr. Martin Prager von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH noch vor Weihnachten eine Bruttosumme von über 1 Million Euro an über 900 ehemalige Mitarbeiter aus. Einen Teil dieser Summe muss der Verwalter direkt an die Sozialkassen und das Finanzamt abführen. Im Durchschnitt bekommt jeder Mitarbeiter einen Nettobetrag in Höhe von rund 800 Euro.

    Mehr

  • PLUTA-Partner Dr. Kaufmann findet Lösung für die Versand und Weiterverarbeitung Hagen GmbH

    11. Dezember 2015 · Bremen · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Durch Beschluss vom 26. November 2015 hat das Insolvenzgericht Bremen das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Versand und Weiterverarbeitung Hagen GmbH eröffnet und Herrn Dr. Kaufmann zum Insolvenzverwalter bestellt. Das Amtsgericht hatte den Sanierungsexperten bereits Ende September 2015 zum vorläufigen Insolvenzverwalter des Unternehmens bestellt. Der Geschäftsbetrieb wurde seither vollumfänglich weitergeführt. Die Gesellschaft erbringt für einen Auftraggeber Dienst- und Werkleistungen im Bereich Weiterverarbeitung und Versand von Druckerzeugnissen.

    Mehr

  • Sanierungsexperte Zistler veräußert TFI an C & P Group GmbH

    19. November 2015 · Ulm · Geschäftsfeld: Insolvenzverwaltung

    Die Gläubigerversammlung vom heutigen Tag hat grünes Licht für die Zukunft der TFI GmbH gegeben. Nach dreijähriger Betriebsfortführung im Rahmen des Insolvenzverfahrens konnte der erfahrene Sanierer Florian Zistler aus dem Hause PLUTA den Geschäftsbetrieb der TFI GmbH erfolgreich verkaufen.

    Mehr