Pressemitteilungen der PLUTA Rechtsanwalts GmbH
Wir helfen Unternehmen.

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Pressemitteilungen.

Sie sind Journalist und haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Pressestelle, die gerne Ihre Fragen beantwortet.

Ihr Pressekontakt: Patrick Sutter, relatio PR, +49 89 210 257-0, presse@pluta.net

PLUTA-Sanierungsexperte Meyer ist vorläufiger Insolvenzverwalter des Küchenherstellers Warendorf

12. März 2019 · Münster · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

• Geschäftsbetrieb läuft weiter
• Gehälter der Mitarbeiter sind durch Insolvenzgeld gesichert
• Für Vertriebsgesellschaft Warendorf Retail GmbH wurde kein Antrag gestellt

Mehr

Teilzeit Thiele wird Teil der TEMPTON Gruppe

5. März 2019 · Bielefeld · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Stabilisierung der Teilzeit Thiele Gruppe erfolgreich
  • Nahezu alle Arbeitsplätze erhalten

Mehr

Sanierungsexperte Michael Pluta führt Investorengespräche für Busausstatter Frenzel

1. März 2019 · Heilbronn · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Heilbronn hat heute das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Frenzel GmbH eröffnet. Sanierungsexperte Michael Pluta von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH wurde zum Insolvenzverwalter bestellt. Er war zuvor bereits als vorläufiger Verwalter für den renommierten Busausstatter tätig.

Mehr

PLUTA-Team ermöglicht Reisen für H&H-Touristik-Gruppe bis Ende April

22. Februar 2019 · Karlsruhe · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Gute Nachrichten für Reisende der H&H-Touristik-Gruppe. Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten geben die Sanierungsexperten von PLUTA bekannt, dass auch die Reisen mit Abreisedatum bis 30. April 2019 durchgeführt werden. Dies gilt für Reisen, die über H&H Touristik, galavital sowie Travel Direkt gebucht wurden. Die Durchführung der Reisen ist durch die Unterstützung der HanseMerkur Reiseversicherung AG möglich.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperten ermöglichen weitere Reisen für H&H-Touristik-Gruppe bis Ende Februar

18. Februar 2019 · Karlsruhe · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Weitere Reisen der H&H-Touristik-Gruppe mit Abreisedatum bis zum 28. Februar können durchgeführt werden. Dies gilt für Reisen, die über H&H Touristik, galavital sowie Travel Direkt gebucht wurden.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli zum vorläufigen Verwalter eines Industriedienstleisters bestellt

13. Februar 2019 · Stuttgart · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Stuttgart hat das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der QSSL Industrieservice GmbH angeordnet. Ilkin Bananyarli, Sanierungsexperte der PLUTA Rechtsanwalts GmbH, wurde am 7. Februar 2019 zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Grund für die Antragstellung sind Liquiditätsschwierigkeiten.

Mehr

Sanierungsexperte Michael Pluta ist vorläufiger Insolvenzverwalter des Reiseveranstalters H&H Touristik

8. Februar 2019 · Karlsruhe · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Reisen mit Abreisedatum bis einschließlich 20. Februar 2019 werden durchgeführt
  • Gehälter der rund 80 Mitarbeiter gesichert

Mehr

Fahrzeugbauer Meier-Ratio stellt mit Eigenverwaltung Weichen zur Sanierung

7. Februar 2019 · Dessau-Roßlau · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

• Produktion geht unverändert weiter
• Stellenabbau ist im Verfahren nicht vorgesehen
• PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Thiemann zum vorläufigen Sachwalter bestellt

Mehr

Sanierung der Teilzeit Thiele Unternehmensgruppe wird fortgesetzt

5. Februar 2019 · Bielefeld · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

• Amtsgericht eröffnet planmäßig das Eigenverwaltungsverfahren
• Erste Sanierungsmaßnahmen von der Geschäftsführung und den Generalbevollmächtigten umgesetzt
• Geschäftsbetrieb wird weiter uneingeschränkt fortgeführt

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Kaufmann startet Investorenprozess für Kaffeekapselhersteller

1. Februar 2019 · Bremen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Velibre GmbH aus Bremen meldete Insolvenz an
  • Start-up entwickelt Kaffeekapseln aus Papier

Mehr

GERRY WEBER International AG tritt in vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren ein - Sanierungsexperte Stefan Meyer von PLUTA zum vorläufigen Sachwalter bestellt

25. Januar 2019 · Halle/Westfalen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die GERRY WEBER International AG hat heute beim zuständigen Amtsgericht Bielefeld die Anordnung des vorläufigen Eigenverwaltungsverfahrens gemäß § 270 a InsO mit dem Ziel beantragt, das Unternehmen im Zuge der laufenden Restrukturierung zu sanieren. Das Amtsgericht Bielefeld hat diesem Antrag stattgegeben. Das vorläufige Eigenverwaltungsverfahren bezieht sich ausschließlich auf die Muttergesellschaft GERRY WEBER International AG mit rund 580 Mitarbeitern; für die Tochtergesellschaften inklusive HALLHUBER wurden keine Anträge gestellt. Im Rahmen der vorläufigen Eigenverwaltung wird der Geschäftsbetrieb der GERRY WEBER International AG in vollem Umfang fortgeführt. Nach derzeitigem Stand ist die Finanzierung des Geschäftsbetriebs bis ins Jahr 2020 gesichert. Der Vorstand bleibt mit sämtlichen Befugnissen und Pflichten im Amt und stellt die Fortführung des Geschäftsbetriebs sicher. Zur Unterstützung hat der Vorstand den insolvenzrechtlich erfahrenen und in der Modebranche sehr versierten Eigenverwalter und Sanierungsexperten Rechtsanwalt Dr. Christian Gerloff, Gerloff ⋅ Liebler Rechtsanwälte, hinzugezogen. In der Funktion eines Generalbevollmächtigten wird er insbesondere in verfahrens- und insolvenzrechtlichen Fragestellungen koordinieren. Zum vorläufigen Sachwalter hat das zuständige Gericht Rechtsanwalt Stefan Meyer, PLUTA Rechtsanwalts GmbH, einen ebenso branchen- wie insolvenzrechtlich erfahrenen Sanierungsexperten, bestellt. Die Belegschaft wird unmittelbar von dem Verfahren informiert. Die Lohn- und Gehaltsansprüche der Mitarbeiter sind über das Instrument des Insolvenzgeldes sichergestellt.

Mehr

Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück saniert sich in Eigenverwaltung

24. Januar 2019 · Osnabrück · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Geschäftsbetrieb wird uneingeschränkt fortgeführt
  • Restrukturierung und Erhalt des Unternehmens mit neuem Investor angestrebt
  • PLUTA-Sanierungsexperte Stefan Meyer zum vorläufigen Sachwalter bestellt
  • Sanierungsexperte Silvio Höfer verstärkt Geschäftsführung
  • Löhne und Gehälter durch Insolvenzgeld bis Ende März 2019 gesichert

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Willrodt ist vorläufiger Insolvenzverwalter des Schmuck- und Modehändlers Monsoon Accessorize

28. Januar 2019 · München · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Geschäftsbetrieb wird fortgeführt
  • Filialen wie gewohnt geöffnet
  • Onlinehandel nicht betroffen

Mehr

Eigenverwaltung der SKN Gruppe abgeschlossen

4. Januar 2019 · Norden · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

• Zuständiges Amtsgericht in Aurich hebt Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung auf

• PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Kaufmann als Sachwalter tätig

• Die Gläubiger hatten Anfang Dezember 2018 mit überwältigender Mehrheit für den Insolvenzplan gestimmt

• Durch die Eigenverwaltung sichert die SKN Gruppe 288 Arbeitsplätze in Emden und Norden

Mehr

Investorenlösung für E-Mobilität-Startup eluminocity

10. Januar 2019 · München · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

  • Wirelane übernimmt Geschäftsbetrieb
  • Alle Arbeitsplätze gesichert
  • PLUTA-Sanierungsexperten unterstützten Eigenverwaltungsverfahren

Mehr

Sanierungsexperte Michael Pluta zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Frenzel GmbH bestellt

4. Januar 2019 · Heilbronn · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Heilbronn ordnete mit Beschluss vom 27. Dezember 2018 das vorläufige Verfahren über das Vermögen der Frenzel GmbH an und bestellte Michael Pluta von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Beck sichert Zukunft der Druckerei Hertle

21. Dezember 2018 · Stuttgart · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Steffen Beck von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat eine Nachfolgelösung für die Druckerei Hertle GmbH erzielt. Die finkmedia GmbH, ein erfahrener Mitbewerber aus der Branche, übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2019 den Geschäftsbetrieb der Druckerei sowie alle Mitarbeiter. Die Verträge wurden heute unterzeichnet. Die 18 Mitarbeiter wurden bereits im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung über die Lösung informiert.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Stemshorn ist vorläufiger Insolvenzverwalter des Senioren-Landhauses Riederau

14. Dezember 2018 · Augsburg · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Das Amtsgericht Augsburg hat gestern die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Senioren-Landhaus Riederau GmbH in Dießen am Ammersee angeordnet. Das Gericht bestellte Georg Stemshorn von der PLUTA-Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Mehr

Betriebsstilllegung bei SHW CT in Wasseralfingen

13. Dezember 2018 · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

Die SHW CT in Wasseralfingen muss ihren Geschäftsbetrieb voraussichtlich im ersten Quartal 2019 einstellen. Diese Entscheidung traf der Gläubigerausschuss in einem einstimmigen Beschluss mit Zustimmung des Sachwalters. Grund sind fehlendes Interesse von Investoren an einer Übernahme und ein erheblicher Auftragseinbruch in den vergangenen Wochen. Die Beschäftigten wurden heute im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung über die bevorstehende Schließung informiert.

Mehr

Geschäftsbetrieb von webopac-logistics läuft nahtlos weiter

12. Dezember 2018 · Kempten · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • PLUTA-Sanierungsexperte Zistler als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt
  • Gute Zukunftschancen für das Unternehmen

Mehr

Unternehmensgruppe Teilzeit Thiele saniert sich in Eigenverwaltung

7. Dezember 2018 · Bielefeld · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Geschäftsbetrieb wird uneingeschränkt fortgeführt
  • Löhne der rund 1.500 Mitarbeiter über Insolvenzgeld für die nächsten Monate gesichert

Mehr

Montessori-Schule in Arzberg saniert sich in Eigenverwaltung

7. Dezember 2018 · Bayreuth · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Schulbetrieb läuft planmäßig weiter
  • Eltern können ihre Kinder auch für das neue Schuljahr 2019/2020 anmelden
  • PLUTA-Rechtsanwalt Ulrich Pfeifer als vorläufiger Sachwalter tätig

Mehr

Eigenverwaltung: Rücktritt vom Kaufvertrag für SHW CT in Wasseralfingen und Machining Technologies in Königsbronn

4. Dezember 2018 · Geschäftsfeld Sanierung und Restrukturierung

Die Eigenverwaltung der SHW CT in Wasseralfingen und der Machining Technologies in Königsbronn ist vom Kaufvertrag mit dem Investor, der Rheinischen Mittelstandsbeteiligungs GmbH (RMB), zurückgetreten. Diese Entscheidung erfolgte nach einem einstimmigen Beschluss des Gläubigerausschusses mit Zustimmung des Sachwalters. Grund sind wirtschaftliche Schwierigkeiten des Investors. Vor kurzem musste die Hulvershorn Eisengießerei GmbH & Co. KG, eine Beteiligungsgesellschaft der RMB-Gruppe, Insolvenz anmelden. Vertreten wurde die RMB-Gruppe durch die Geschäftsführer Rainer J. Langnickel und Dr. Jan Hückel.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Meyer ist vorläufiger Insolvenzverwalter der ZERTEX Zerspanungstechnik

20. November 2018 · Extertal/Lübbecke · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Geschäftsbetrieb wird uneingeschränkt fortgeführt
  • Gehälter der 40 Mitarbeiter gesichert

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Thurm erzielt Investorenlösung für FMW Maschinen-Vorrichtungs-Werkzeugbau

15. November 2018 · Hannover · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Insolvenzverwalter Ingo Thurm von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat den Investorenprozess für die FMW Maschinen-Vorrichtungs-Werkzeugbau GmbH erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen plant und fertigt Sondermaschinen, Vorrichtungen, Prüf- und Messtechnik, Stanz- und Schneidesysteme insbesondere für die Automobilzulieferindustrie, sowie hydraulische Säge-Spanntechnik für Gattersägen.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Meyerle zum vorläufigen Insolvenzverwalter von Martini Schmuckzeit GmbH bestellt

14. November 2018 · Nürnberg · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Schmuckzeit Europe GmbH mit Hauptmarke „Engelsrufer“ nicht von Antragstellung betroffen
  • Geschäftsbetrieb des Schmuckhändlers wird fortgeführt
  • Gehälter der Mitarbeiter gesichert

Mehr

Amtsgericht Münster bestätigt Eigenverwaltung der Großerode GmbH

29. Oktober 2018 · Oelde · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

• Sanierung des Oelder Traditionsunternehmens auf Kurs
• Gerichtliche Anordnung der Eigenverwaltung wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Neuausrichtung der Bäckerei
• Erste Sanierungsmaßnahmen sind bereits erfolgreich umgesetzt
• Kunden werden in bewährter Weise weiterhin bedient

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Meyer findet mit Reinshagen Investor für Johann Blomeier

31. Oktober 2018 · Lübbecke · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Insolvenzverwalter Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat nach neun Monaten Betriebsfortführung im Insolvenzverfahren nunmehr eine Nachfolgelösung für die Johann Blomeier Maschinenbau GmbH erzielt. Die Übernahme des Geschäftsbetriebs erfolgt zum 1. November 2018 im Rahmen einer übertragenden Sanierung durch die Reinshagen Metall-Technologien GmbH aus Kirchlengern. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Zistler findet Investor für Grüntenlifte

31. Oktober 2018 · Kempten · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Insolvenzverwalter Florian Zistler von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat einen Investor für die Grüntenlifte gefunden. Für das Skigebiet im Allgäu erhielt die Familie Hagenauer den Zuschlag. Die erfahrene Investorenfamilie stammt aus der Region und hat mit der Alpsee Bergwelt in Immenstadt bereits gezeigt, dass sie einen Liftbetrieb langfristig erfolgreich führen kann.

Mehr

PLUTA-Sanierungsexperte Meyerle erzielt Investorenlösung für FERBEDO

24. Oktober 2018 · Nürnberg · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Wichtige Sanierungsmaßnahmen umgesetzt
  • Sehr gute Auftragslage während des Verfahrens
  • Investor mit Fokus auf Familienbetriebe übernimmt Geschäftsbetrieb

Mehr

Aktuell stehen nur Unternehmensmeldungen für Italien zur Verfügung.

RA Dr. Juan Ferré wird in Expertengruppe zum Insolvenzrecht der Europäischen Kommission berufen

29. Mai 2012 · Barcelona / Madrid · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Dr. Juan Ferré, geschäftsführender Gesellschafter der spanischen PLUTA Abogados GmbH, ist in die Expertengruppe zum Insolvenzrecht der Europäischen Kommission berufen worden. Auf Ruf der Direktorin der Generaldirektion Justiz der Europäischen Kommission, Paraskevi Michou, nahm der Spanier gestern zum ersten Mal an der Sitzung des 25-köpfigen Gremiums teil.

Mehr

PLUTA-Rechtsanwalt Juan Ferré ausgezeichnet. Der 37-Jährige Spanier gehört zu den besten Jung-Anwälten der Iberischen Halbinsel - Fachpublikation Iberian Lawyer verleiht begehrten Preis „40 unter 40“

5. Oktober 2011 · Barcelona

Juan Ferré, geschäftsführender Gesellschafter der PLUTA Abogados GmbH in Spanien, hat die begehrte Auszeichnung „40 unter 40“ erhalten. Den Award verleiht die juristische Fachzeitschrift Iberian Lawyer alle zwei Jahre an 40 Juristen unter 40 Jahren, die auf der Iberischen Halbinsel durch ihre berufliche Tätigkeit besonders herausragen.

Mehr