Sanierungsexperten sehen gute Zukunftschancen für die Hock Gruppe
Wir helfen Unternehmen.

Sanierungsexperten sehen gute Zukunftschancen für die Hock Gruppe

1. Juli 2016 · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die zuständigen Amtsgerichte haben mit Beschluss vom 1. Juli die Insolvenzverfahren der Gesellschaften der Hock Gruppe planmäßig eröffnet. Die Insolvenzverwalter führen den Geschäftsbetrieb der sechs operativ tätigen Hock-Gesellschaften in vollem Umfang weiter und sehen gute Perspektiven für den Automobil- und Elektroindustrie-Zulieferer. Zugleich setzen die Sanierungsexperten Michael Pluta, Dr. Stephan Thiemann, Stephan Ammann und Florian Schiller von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH sowie Dr. Jan Markus Plathner von Brinkmann & Partner die Restrukturierung der Hock Gesellschaften fort und führen derzeit aussichtsreiche Investorengespräche. Zur Koordinierung des M&A-Prozesses haben die Verwalter das Team von hww um Fachmann Burkhard Jung beauftragt. Ziel der Insolvenzverwalter ist es, eine nachhaltige Lösung für alle Gesellschaften und die Mitarbeiter zu erzielen.

Die Finanzierung der Unternehmen ist gesichert. Trotz der laufenden Verfahren gelang es den Verwaltern und ihren Teams, nahezu alle wichtigen Kunden zu halten. Alle Kunden werden pünktlich beliefert. Angesichts der Auftragslage und der Unterstützung durch die Lieferanten und die Kunden mussten keine Kündigungen ausgesprochen werden. Einzelne Gesellschaften stellen derzeit sogar gezielt Mitarbeiter ein.

Der Sanierungsexperte Michael Pluta von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH wurde zum Insolvenzverwalter der Hock Holding GmbH & Co. KG mit Sitz in Stuttgart bestellt. Dr. Stephan Thiemann von PLUTA ist Insolvenzverwalter der Hock Sachsen GmbH sowie der Werkzeugbau Weigel GmbH aus Grünhain-Beierfeld in Sachsen. Bei der Dressel + Höfner GmbH & Co. KG aus Neustadt in Oberfranken wurde PLUTA-Anwalt Stephan Ammann zum Insolvenzverwalter bestellt. Insolvenzverwalter der Hock GmbH in Schönwald im Schwarzwald ist Florian Schiller von PLUTA. Bei der b.s.u. biebertaler stanz- und umformtechnik GmbH aus dem hessischen Biebertal ist Dr. Jan Markus Plathner von Brinkmann & Partner als Insolvenzverwalter tätig. Des Weiteren wurden die Insolvenzverfahren für die beiden Verwaltungsgesellschaften eröffnet.

Anfang Mai musste die Hock Gruppe für acht Gesellschaften Insolvenzanträge stellen. Die Zuliefer-Gruppe für die Automobil- und Elektroindustrie beschäftigt aktuell über 800 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland und einem Standort in Rumänien. Die ausländische Gesellschaft ist nicht von der Insolvenz betroffen.

Seit über 65 Jahren ist die international agierende Unternehmensgruppe ein Zulieferer für den Automobilbau und die Elektroindustrie. Die Hock Gruppe fertigt insbesondere Teile aus Blech, Kunststoff und Metallpulverspritzguss für namhafte Kunden. In der Branche ist das Unternehmen bekannt für seine hohe Qualität und das Know-how.

PLUTA Experten

Ammann-Pluta

Stephan Ammann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Steuerberater

Michael Pluta

Michael Pluta
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, vereidigter Buchprüfer

Dr. Stephan Thiemann

Dr. Stephan Thiemann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Florian Martin Schiller

Florian Martin Schiller
Rechtsanwalt, Diplom-Jurist, LL.M. (SUN)

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-0

Als PDF herunterladen