PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli erzielt Lösung für Busverkehr in Heilbronn
Wir helfen Unternehmen.

PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli erzielt Lösung für Busverkehr in Heilbronn

18. August 2020 · Stuttgart · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Der Insolvenzverwalter der Rexer-Gruppe, Ilkin Bananyarli von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH, kann einen weiteren Erfolg im Verfahren des Busunternehmens aus Baden-Württemberg verzeichnen. Im Landkreis Heilbronn übernimmt mit Wirkung zum 1. August 2020 die Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH (OVR) aus Waiblingen den Busverkehr. Sie beschäftigt alle 22 Mitarbeiter weiter und führt die bisherigen Verbindungen mit den vorhandenen Bussen nahtlos weiter durch.

„Es ist sehr erfreulich, dass der öffentliche Nahverkehr im Landkreis Heilbronn für die kommenden Jahre weiterhin gesichert ist und alle Arbeitsplätze erhalten werden können. Es waren konstruktive Verhandlungen mit allen Beteiligten“, sagt PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli. Der Busbetrieb wird in der gesamten Restlaufzeit der ausgeschriebenen Linienbündel von der OVR durchgeführt. Diese beträgt noch acht Jahre. Zudem übernimmt der Investor alle zugehörigen Subunternehmerverträge von Rexer vor Ort.

Traditionsreiches Unternehmen

Die OVR betreibt unter anderem bereits Linienverkehre in Albstadt, Backnang, Hemmingen, Neuenstadt und Waiblingen. Die Gründung erfolgte im Jahr 1926 als Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH (OVR). Heute gehört die Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH zur in der Verkehrsbranche renommierten Transdev GmbH. Die Transdev GmbH mit Sitz in Berlin ist mit rund 7.350 Mitarbeitenden und einem Umsatz von mehr als 1 Milliarde Euro der größte private Mobilitätsanbieter in Deutschland. Transdev in Deutschland ist Teil der weltweiten Transdev-Gruppe, einem der führenden internationalen Mobilitätsdienstleister mit Sitz in Paris mit aktuell 85.000 Mitarbeitenden in 18 Ländern und den Anteilseignern Caisse des Dépôts sowie der inhabergeführten RETHMANN-Gruppe.

„Unser Unternehmen blickt auf eine lange Historie in der Umgebung zurück. In Neuenstadt am Kocher unterhalten wir bereits Verbindungen im nördlichen Landkreis Heilbronn. Mit der nun erfolgten Einigung können wir unser Angebot hier in der Region weiter ausbauen. Das freut uns sehr“, so OVR-Geschäftsführer Horst Windeisen.

Investorenprozess für Calw läuft weiter

Auch in einem anderen Landkreis, in dem die Rexer-Gruppe tätig ist, konnte Bananyarli einen Teilerfolg verzeichnen. In Esslingen erzielte er im Frühjahr 2020 eine Verhandlungslösung, bei der Rexer die bisherigen Verbindungen weiter bedient. Durch die Fortführung des Betriebs können ein Notbetrieb und eine Notvergabe vermieden und die Beförderung der Fahrgäste nahtlos sichergestellt werden. Die Rexer-Gruppe fährt den öffentlichen Busverkehr bis Jahresende 2020 weiter. Danach wird der Städtische Verkehrsbetrieb Esslingen (SVE) alle Buslinien selbst bedienen und die Mitarbeiter von Rexer übernehmen. Damit ist auch für die Mitarbeiter in Esslingen die Erhaltung der Arbeitsplätze möglich geworden.

Die anderen Verkehre der Rexer-Gruppe, insbesondere die Verkehre im Landkreis Calw und im Stadtgebiet Nagold laufen derzeit ohne Einschränkungen – unter Beachtung der Hygienevorschriften – weiter. Die Linienbündel in Calw sind Ende Juli 2020 ausgelaufen und wurden zum 1. Januar 2021 neu ausgeschrieben. Der Insolvenzverwalter Bananyarli hat sich mit dem Landkreis Calw im Rahmen einer Notvergabe auf die Fortführung der Verkehre bis Ende des Jahres geeinigt. Bananyarli und sein PLUTA-Team, zu dem Rechtsanwalt Heinz-Joachim Hombach und Dipl.-Betriebswirt (FH) Jochen Glück gehören, führen weiter Gespräche mit möglichen Investoren, um eine langfristige Lösung für die Mitarbeiter und den Busbetrieb auch ab 2021 zu erzielen.

Fünf Gesellschaften der Gruppe sind von der Antragstellung im vergangenen Jahr betroffen: die Albert Rexer GmbH & Co. KG sowie die VBN Verkehrsbetriebe Nagoldtal GmbH. Zudem die BVN Busverkehr Nordschwarzwald GmbH als operatives Busunternehmen sowie ihre Schwesterunternehmen für Busreiseverkehr, Rexer Reisen GmbH, und für technische Dienstleistungen, die Rexer Service GmbH.

Das Amtsgericht eröffnete im Herbst 2019 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Rexer-Gruppe. Sanierungsexperte Ilkin Bananyarli von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH wurde zum Insolvenzverwalter bestellt, er war zuvor bereits als vorläufiger Verwalter für die Gruppe tätig. Die Unternehmensgruppe betreibt mit fünf Gesellschaften einen Großteil des öffentlichen Nahverkehrs in den Landkreisen Calw, Esslingen und Heilbronn in Baden-Württemberg.

PLUTA Experten

Ilkin Bananyarli

Ilkin Bananyarli
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Heinz-Joachim Hombach

Heinz-Joachim Hombach
Rechtsanwalt

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-22

Als PDF herunterladen