RA Heim erreicht 100% Quote bei Anschlussinsolvenz
Wir helfen Unternehmen.

RA Heim erreicht 100% Quote bei Anschlussinsolvenz

7. August 2012 · Hamburg · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Hamburg, 7. August 2012. Christian Heim konnte in einem Privatinsolvenzverfahren eine Quote von 100 Prozent an die Gläubiger ausschütten. Das Amtsgericht Stade hatte den PLUTA-Rechtsanwalt zum Treuhänder bei einer sogenannten Anschlussinsolvenz bestellt. Der Geschäftsführer und Gesellschafter einer insolventen GmbH musste auch Privatinsolvenz anmelden. Insgesamt lagen die anerkannten Forderungen bei rund 38.000 Euro.

Darüber hinaus wird Heim auch die nachrangigen Forderungen zu 100 Prozent bedienen können. Das sind Forderungen, wie beispielsweise Zinsen, die seit Insolvenzeröffnung fällig werden. Hier rechnet der Hamburger Insolvenzverwalter mit einer Ausschüttung im Herbst dieses Jahres.

„Unsere Arbeit hat sich ausgezahlt. Am Ende dürfte sogar der Schuldner noch Geld zurückbekommen. Das ist außergewöhnlich“, erklärt PLUTA-Rechtsanwalt Heim.

Weitere Informationen unter: www.pluta.net

PLUTA Experte

Christian Heim

Christian Heim
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-0

Als PDF herunterladen