PLUTA-Sanierungsexperte Thurm schließt Investorenprozess für Teccom Pharma ab
Wir helfen Unternehmen.

PLUTA-Sanierungsexperte Thurm schließt Investorenprozess für Teccom Pharma ab

3. Februar 2021 · Hannover · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Insolvenzverwalter Ingo Thurm hat eine Lösung für die Teccom Pharma GmbH aus Sarstedt bei Hannover erzielt. Der PLUTA-Sanierungsexperte veräußerte im Rahmen des Insolvenzverfahrens Anfang Dezember 2020 sämtliche Vermögenswerte der Gesellschaft an zwei Investoren. Ein Käufer ist ein regionaler Mitbewerber aus Niedersachsen.

Nach der Antragstellung im September 2020 wurde der Geschäftsbetrieb des Arzneimittel-Großhändlers drei Monate fortgeführt; dabei unterstützten die 32 Mitarbeiter den Insolvenzver-walter mit großem Engagement und trugen damit maßgeblich zum erfolgreichen Verkauf bei. Eini-ge Mitarbeiter haben mittlerweile eine neue Anstellung bei dem regionalen Investor erhalten. Mehrere Angestellte haben auch zügig andere Beschäftigungsmöglichkeiten in der Region gefun-den. Beim Verkaufsprozess unterstützten die Experten der M&A-Beratung Saxenhammer & Co.

Zu den Details der Kaufverträge haben die Verantwortlichen Stillschweigen vereinbart, die Kaufge-genstände wurden bereits übergeben. „Der Verkauf an die Investoren sowie der Wechsel von Mitarbeitern zu dem Investor erhöhen die Quote für die Gläubiger im Verfahren. Damit haben wir das bestmögliche Ergebnis im Investorenprozesses erzielt“, erklärt Thurm. In den kommenden Monaten wird Thurm gemeinsam mit dem PLUTA-Team, zu dem Rechtsanwalt Falk-Torben Wagner sowie Sina Lindner (MBA) gehören, das Verfahren weiter im Sinne der Gläubiger bearbeiten. Dazu gehören unter anderem die Prüfung und Durchsetzung erheblicher insolvenzrechtlicher Anfech-tungsansprüche. Ferner werden Haftungsansprüche gegenüber der Geschäftsführung durch den Insolvenzverwalter und sein Team umfassend untersucht, um die Quote für die Gläubiger weiter erhöhen zu können. Die bislang zur Insolvenztabelle angemeldeten Forderungen der Gläubiger betragen mehr als 35 Millionen Euro. Grundlage für die Ansprüche sind unter anderem Hinweise für eine verspätete Insolvenzantragstellung sowie mögliche sonstige Schadenersatzansprüche. Hierzu befindet sich der Insolvenzverwalter auch im regelmäßigen Kontakt mit der Staatsanwalt-schaft, die Ermittlungen aufgenommen hat.

PLUTA-Anwalt Thurm sagt: „Wir haben uns in den vergangenen Monaten bereits einen umfassen-den Überblick verschafft. Die Analyse dauert zwar noch an, aber es ist jetzt schon ersichtlich, dass wir Ansprüche geltend machen werden. Meine Aufgabe als Insolvenzverwalter ist es, die Gläubiger bestmöglich zu bedienen.“

Verfahrenseröffnung Ende 2020

Im September 2020 stellte die Teccom Pharma GmbH einen Insolvenzantrag. Das Amtsgericht Hil-desheim ordnete daraufhin die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Gesell-schaft an und bestellte Ingo Thurm von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insol-venzverwalter. Seit der Eröffnung des Verfahrens am 1. Dezember 2020 ist er als Insolvenzverwal-ter tätig.

Gründe für die Antragstellung waren Liquiditätsschwierigkeiten sowie erhebliche Absatz- und Lie-ferschwierigkeiten. Die Teccom Pharma GmbH wurde 1988 gegründet und konzentrierte sich zu-erst auf den Vertrieb von Konsumgütern im Einzelhandel. Seit vielen Jahren war Teccom Pharma auf den Handel und die Logistik von Arzneimitteln spezialisiert. Das Unternehmen verfügte über eine rund 1.500 qm große Lager- und Logistikfläche im niedersächsischen Sarstedt bei Hannover.

Thurm hat bereits zahlreiche Insolvenzverfahren erfolgreich bearbeitet und verfügt über langjähri-ge Erfahrung in der Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen in Insolvenzverfahren - vor allem im Großhandel und in der Bau- sowie Automobilbranche. Er erzielte zusammen mit seinem Team im vergangenen Jahr beispielsweise eine Nachfolgelösung für die Heinrich Kütemeyer Bau-geschäft GmbH mit Sitz in Hannover.

Über PLUTA
PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit der Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien und Italien. Mehr als 290 Kaufleute, Betriebswirte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsjuristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidig-te Buchprüfer, Ökonomen, Bankfachwirte, Buchhalter, Ingenieure und Fachkräfte für Insolvenzverwaltung, darunter viele mit Mehrfachqualifikationen, sorgen für praktikable, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. PLUTA unterstützt insbesondere bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Krisen oder Insolvenzsituati-onen und entsendet bei Bedarf auch Sanierungsexperten in die Organstellung. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, The Legal 500, Who’s Who Legal, brandeins und Focus belegen. Weitere Infos unter www.pluta.net.**

PLUTA Experten

Ingo Thurm

Ingo Thurm
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Falk-Thorben Wagner

Falk-Torben Wagner
Rechtsanwalt

Sina Lindner

Sina Lindner
Master of Laws (LL.M.)

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-22

Als PDF herunterladen