Sanierungsexperte Pluta erzielt Nachfolgelösung für ifa Akademie
Wir helfen Unternehmen.

Sanierungsexperte Pluta erzielt Nachfolgelösung für ifa Akademie

28. Januar 2020 · Stuttgart · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Michael Pluta hat eine Lösung für die ifa Akademie erzielt. Der Sanierungsexperte und Geschäftsführer der PLUTA Rechtsanwalts GmbH veräußerte den Geschäftsbetrieb mit Wirkung zum 1. Januar 2020 an das renommierte Kolping-Bildungswerk Württemberg. In Zukunft sollen unter dem Dach des Kolping-Bildungswerks weiter hochwertige Sprachkurse mit gut ausgebildeten Fachkräften angeboten werden.

Die ifa-Akademie wurde 2016 als gGmbH aus dem ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) ausgegliedert. Das ifa selbst wird weiterhin vom Auswärtigen Amt, dem Land Baden Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart finanziert. Die ifa Akademie gGmbH musste 2019 Insolvenz anmelden. Die Bildungseinrichtung mit Sitz in Stuttgart bot umfangreiche Deutschkurse für alle Niveaustufen an. Michael Pluta wurde vom Amtsgericht Stuttgart zum Insolvenzverwalter bestellt. Zusammen mit seinem Team, zu dem auch Rechtsanwalt Dr. Matthias Lehr gehört, führte er den Betrieb uneingeschränkt fort; die geplanten Kurse fanden statt. Im Zuge des Verfahrens sprach der Insolvenzverwalter auch mit mehreren potenziellen Interessenten, um eine tragfähige Nachfolgelösung für die Einrichtung zu ermöglichen.

Hochwertige Deutschkurse unter dem Dach des Instituts für Auslandsbeziehungen in Stuttgart haben eine 50-jährige Tradition. Diese wird nun mit Kolping fortgeführt. „Mit dem Kolping-Bildungswerk haben wir einen zuverlässigen Investor gefunden, der die Akademie auf dem gewohnt hohen Niveau fortführt. Das war uns wichtig. Es waren konstruktive Gespräche, über deren Abschluss wir uns sehr freuen“, sagt Pluta. Er ergänzt: „Alle Kurse können weiter wie geplant stattfinden. Das Angebot und die Anmeldungen sind gültig.“ Über den Kaufpreis vereinbarten die Verantwortlichen Stillschweigen.

Fünf der ursprünglich zehn festangestellten Mitarbeiter werden vom Käufer übernommen, alle anderen Mitarbeiter haben sich bereits anderweitig orientiert. Die knapp 40 Honorarkräfte werden an der ifa Akademie, deren Name erhalten bleibt, ebenfalls weiter tätig sein.

Dr. Klaus Vogt, Vorstandsvorsitzender des Kolping-Bildungswerk Württemberg e.V., sagt: „Wir freuen uns über das Ergebnis der Verhandlungen, mit denen wir den Standort Stuttgart weiter stärken und unser Angebot ausbauen können. Das entspricht unserem wichtigsten Grundsatz, dass vielfältige Bildung für jeden erreichbar sein soll.“

PLUTA Experten

Michael Pluta

Michael Pluta
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, vereidigter Buchprüfer

Dr. Matthias Lehr

Dr. Matthias Lehr
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-22

Als PDF herunterladen