PLUTA-Sanierungsexperte Reichold führt Geschäftsbetrieb von Kreder Neon Stuttgart fort
Wir helfen Unternehmen.

PLUTA-Sanierungsexperte Reichold führt Geschäftsbetrieb von Kreder Neon Stuttgart fort

21. Juli 2017 · Stuttgart · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Sanierungsexperte Michael Reichold von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH wurde am 19. Juli 2017 zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Kreder Neon Stuttgart GmbH in Schwieberdingen bei Stuttgart bestellt. Der Rechtsanwalt hat sich bereits einen ersten Überblick über die Situation des Unternehmens verschafft und führt den Geschäftsbetrieb vollumfänglich fort.

Michael Reichold sagt: „Der Geschäftsbetrieb des Traditionsunternehmens läuft weiter. Wir wollen alle bestehenden und neuen Aufträge abarbeiten. Mein Ziel ist es, dem Betrieb eine Zukunftschance zu ermöglichen. Daher werden wir zeitnah Investorengespräche führen.“

Ursache für den Insolvenzantrag sind der hohe Wettbewerbsdruck in der Branche für Lichtwerbung und rückläufige Umsätze in den vergangenen Jahren. Das Unternehmen beschäftigt derzeit elf Mitarbeiter. Die Gehälter der Mitarbeiter sind über das sogenannte Insolvenzgeld für drei Monate gesichert.

Das 1950 gegründete Unternehmen ist Spezialist für Lichtwerbung. Von der Beratung, über die Entwurfszeichnungen, der Fertigung mit eigener Glasbläserei bis hin zur Montage und dem Service liegt alles in einer Hand. Die Produktpalette von Kreder Neon Stuttgart umfasst das gesamte Spektrum der Außenwerbung – von Werbetafeln, über Leuchttransparente, Pylone, LED und Neonschriften bis zu drehbaren Werbegroßanlagen.

PLUTA Experte

Michael Reichold, PLUTA Stuttgart

Michael Reichold
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-0

Als PDF herunterladen