PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli erreicht einen nahtlosen Übergang der Busverkehre im Oberen Gäu
Wir helfen Unternehmen.

PLUTA-Sanierungsexperte Bananyarli erreicht einen nahtlosen Übergang der Busverkehre im Oberen Gäu

10. Dezember 2020 · Böblingen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

  • Firmen RAB, Klumpp und Süßer übernehmen Verkehr
  • Fahrplan bleibt unverändert, qualitative Verbesserungen kommen hinzu

Ein neuer Anbieter fährt im Oberen Gäu ab dem Jahreswechsel auf den Busverkehrslinien. Der Landkreis Böblingen hat unter Beteiligung der Landkreise Calw und Tübingen dem Anbieterwechsel im sogenannten Linienbündel 11 zugestimmt, nachdem das bisherige Busunternehmen Verkehrsbetriebe Nagoldtal (VBN) aus Nagold den Betrieb einstellt. VBN gehört zur Rexer-Gruppe. Seit Sommer 2019 ist Ilkin Bananyarli von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH als Insolvenzverwalter für die Gruppe tätig.
Neuer Verkehrsanbieter ist eine Gemeinschaft bestehend aus DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB), Firma Klumpp aus Baiersbronn und der Firma Süßer aus Deckenpfronn. Das Verkehrsangebot bleibt unverändert, der bisherige Fahrplan wird weitergeführt. Erst vor einem Jahr setzte der Landkreis umfangreiche Verbesserungen beim Busverkehr im Oberen Gäu um, als das Angebot um ein Drittel bzw. um 340.000 Jahreskilometer ausgeweitert wurde auf insgesamt 1,5 Millionen Kilometer.
Landrat Roland Bernhard ist über den nahtlosen Anbieterwechsel erleichtert: „Mit der neuen Anbietergemeinschaft können wir den Busverkehr auf sehr hohem Niveau weiterführen. Die Fahrgäste im Oberen Gäu werden sogar das ein oder andere Plus an Komfort spüren. VBN bin ich dankbar, dass sie trotz Insolvenz durchgehalten haben bis der Anbieterwechsel gelungen ist.“
Landrat Riegger sieht den Betreiberübergang positiv. „Die VBN hat den ÖPNV im südlichen Landkreis in den vergangenen eineinhalb Jahren aufrechterhalten. Mit den neuen mittelständischen Betreibern haben wir jetzt wieder eine verlässliche Perspektive und schaffen qualitative Verbesserungen für die Bürgerinnen und Bürger.“
Der Insolvenzverwalter der VBN Verkehrsbetriebe Nagoldtal GmbH, PLUTA-Sanierungsexperte Ilkin Bananyarli, und sein Team haben den Betrieb seit der Antragstellung im Sommer 2019 fortgeführt. Er erläutert: „Nach vielen Gesprächen haben wir nun auch eine langfristige Lösung für den Busverkehr im Oberen Gäu gefunden. Ein wichtiges Ziel war immer, dass die Beförderung aller Fahrgäste der Rexer-Gruppe sichergestellt ist. Und das konnten wir erreichen, was mich sehr freut. Positiv ist außerdem, dass ein überwiegender Teil der Mitarbeiter von der Bietergemeinschaft übernommen wird.“
Zu den Verbesserungen zählen die Einführung elektronischer Kontrollen von eTickets beim Einstieg, der Verkauf des Landestarifs (bw-Tarif) für landesweite Verbindungen und der Einbau von Monitoren in den Fahrzeugen, welche ein höheres Maß an Fahrgastinformationen ermöglichen.

PLUTA Experte

Ilkin Bananyarli

Ilkin Bananyarli
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-22

Als PDF herunterladen