PLUTA-Experte Dr. Kaufmann erzielt Lösung für Bremer Traditionsspedition Diedrich Meyer
Wir helfen Unternehmen.

PLUTA-Experte Dr. Kaufmann erzielt Lösung für Bremer Traditionsspedition Diedrich Meyer

1. März 2021 · Bremen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Dr. Christian Kaufmann, Insolvenzverwalter der Spedition Diedrich Meyer GmbH & Co. KG aus Bremen, hat eine Nachfolgelösung für das Unternehmen erzielt. Der Sanierungsexperte der PLUTA Rechtsanwalts GmbH veräußerte den Geschäftsbetrieb im Rahmen einer übertragenden Sanierung mit Wirkung zum 1. März 2021 an die B-LOG Bulk GmbH aus Brake. Dabei handelt es sich um ein Joint Venture der renommierten L.I.T.-Gruppe aus Brake und des Hafenlogistikers J. MÜLLER Weser GmbH und Co. KG aus Bremen.

Die derzeit 22 Mitarbeiter werden vom Erwerber übernommen. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Seit Dezember 2020 befindet sich die Spedition Diedrich Meyer in einem vorläufigen Insolvenzverfahren. Zusammen mit seinem PLUTA-Team, in dem Anwalt Soeren Eckhoff und Betriebswirt Jürgen Schendel arbeiten, führte Dr. Kaufmann den Geschäftsbetrieb seit der Antragstellung unter den geltenden Hygienevorschriften fort. Zudem startete der Sanierungsexperte den Investorenprozess, der nun erfolgreich abgeschlossen wurde.

PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Kaufmann sagt: „Wir haben einen renommierten Investor gefunden und damit die bestmögliche Lösung für alle Beteiligten erzielt. Bedanken möchte ich mich vor allem bei den Mitarbeitern, die in den vergangenen Wochen mit uns an einem Strang gezogen haben. Das ist nicht selbstverständlich.“ Er ergänzt: „Die Corona-Pandemie stellt auch die Logistikbranche vor große Herausforderungen – aber das Beispiel zeigt, dass Betriebe, die hochwertige Dienstleistungen anbieten, eine Zukunft haben.“ Profitiert hat Diedrich Meyer vor allem von der Erfahrung in der Logistik und des Transports im Bereich des Kaffees und zugehöriger Produkte.

„Im Rahmen des bei B-LOG angestrebten Wachstums und Ausweitung der Geschäfte im Bereich Kaffee macht die Übernahme des Traditionsunternehmens Diedrich Meyer absolut Sinn. Wir werten hiermit unser Kontrakt- und Transportlogistik-Portfolio im Kaffee-Segment weiter auf“, freut sich Ingo Schreiber, Vorstand der L.I.T. AG.

Joint Venture bietet jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Kaffee

Im Bereich dieser Logistik setzt das Joint Venture künftig seinen Schwerpunkt. Ein Partner des Gemeinschaftsunternehmens ist die renommierte L.I.T.-Gruppe. Diese 1988 gegründete Gruppe ist an 65 Standorten und 13 Ländern im Transportverkehr tätig. Die mehr als 3.000 Mitarbeiter bieten ein breites Dienstleistungsspektrum in den Bereichen Transportlogistik, Fahrpersonal- und Fuhrparkmanagement, in der Kontrakt- und der Personallogistik an. Die Flotte der Gruppe besteht aus 1.100 Lkw, 2.000 Wechselbrücken sowie 700 Aufliegern.

Der zweite Partner, die J. MÜLLER Weser GmbH und Co. KG, gehört zum spezialisierten Hafenlogistiker J. MÜLLER. Das Unternehmen, das seit fast 200 Jahren im Besitz der Familie Müller ist, bietet Hafendienstleistungen in verschiedensten Spezialgebieten an. Dazu zählen unter anderem Getreide und Futtermittel oder auch Forstprodukte, Eisen und Stahl aber beispielweise auch Windkraftanlagen.

Die Kaffee-Sparte J. MÜLLER Weser ist verortet in Bremen, dem weltweit größtem Kaffee-Bearbeitungsstandort. Seit mehr als 50 Jahren und mit mehr als 100 Mitarbeitern, einer gewachsenen Kaffee-Expertise und den Umschlags-, Lager- und Transport-Kapazitäten ist das Unternehmen ein wichtiger Partner für die Rohkaffee-Ströme von Übersee nach Deutschland und Europa. Zusammen soll die vorhandene Expertise im Bereich der Kaffeelogistik im neuen Joint Venture effektiv gebündelt werden.

Insolvenzverfahren eröffnet

Die Spedition Diedrich Meyer GmbH & Co. KG aus Bremen wurde bereits 1897 gegründet und blickt damit auf eine über 120-jährige Tradition zurück.

Das Amtsgericht Bremen eröffnete am 1. März 2021 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft und bestellte Dr. Christian Kaufmann zum Insolvenzverwalter.

Dr. Kaufmann verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Sanierung von Unternehmen aus der Logistikbranche. Erst kürzlich konnte er den Geschäftsbetrieb der Spedition Lottmann GmbH & Co. KG aus Aurich an die Emdener Spedition Nanno Janssen Spedition GmbH veräußern. Im Jahr 2019 konnte er eine Nachfolgelösung für die Schwerlastspedition W & F Franke Schwerlast Internationale Spedition GmbH aus Bremen umsetzen. Aktuell ist er zudem als vorläufiger Verwalter der Louis Neukirch GmbH aus Stuhr bei Bremen aktiv.

PLUTA Experte

Dr. Christian Kaufmann

Dr. Christian Kaufmann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-22

Als PDF herunterladen