Neue Spritzgussmaschine für Dressel + Höfner – Geschäftsbetrieb wird weiter fortgeführt
Wir helfen Unternehmen.

Neue Spritzgussmaschine für Dressel + Höfner – Geschäftsbetrieb wird weiter fortgeführt

13. Mai 2016 · Bayreuth · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Dressel + Höfner GmbH & Co. KG hat eine neue Spritzgussmaschine vom Hersteller Krauss-Maffei erhalten. Sie wurde unmittelbar nach ihrer Anlieferung installiert. Die Maschine ermöglicht das gleichzeitige Verarbeiten von unterschiedlichen Materialien zu einem Bauteil. Sie ist zudem in der Lage, ein erhöhtes Teilegewicht zu produzieren und verfügt über die neueste Softwaregeneration, welche ein noch präziseres Spritzgießen ermöglicht. Mit der Maschine werden unter anderem Türverkleidungen und Mittelkonsolen für Kraftfahrzeuge hergestellt. Mit der Anschaffung reagiert das Unternehmen auf die erhöhte Nachfrage. Für die Maschine liegen bereits eine Vielzahl von Aufträgen vor.

Die Dressel + Höfner GmbH & Co KG gehört zur Hock Gruppe, welche vergangene Woche für ihre acht Gesellschaften Insolvenzanträge gestellt hat. Für Dressel + Höfner hat das Amtsgericht Coburg den Sanierungsexperten Stephan Ammann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.
„Ich freue mich, dass es in einem ersten Schritt gelungen ist, einen nahtlosen Übergang bei den Geschäftsabläufen zu erreichen. Alle Kunden werden pünktlich beliefert. Die Finanzierung des Unternehmens ist gesichert. Die neue Spritzgussmaschine versetzt das Unternehmen zudem in die Lage auf technisch höchstem Niveau zu produzieren, wovon unsere Kunden profitieren. Wir werden für das an sich gesunde Unternehmen eine nachhaltige Lösung finden“, so Rechtsanwalt und Steuerberater Ammann.

Die international agierende Unternehmensgruppe Hock ist seit über 65 Jahren als Zulieferer für den Automobilbau und die Elektroindustrie tätig. Die Gruppe beschäftigt insgesamt rund 900 Mitarbeiter und fertigt insbesondere Teile aus Blech, Kunststoff und Metallpulverspritzguss für namhafte Kunden. In der Branche ist das Unternehmen bekannt für seine hohe Qualität und das Know-how der Mitarbeiter.

PLUTA Experte

Stephan Ammann

Stephan Ammann
Rechtsanwalt, Steuerberater

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-22

Als PDF herunterladen