Neue ggp Electronics nimmt Geschäftsbetrieb auf
Wir helfen Unternehmen.

Neue ggp Electronics nimmt Geschäftsbetrieb auf

3. November 2016 · Hannover · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die ggp Electronics GmbH hat im Oktober den Geschäftsbetrieb erfolgreich aufgenommen. Insolvenzverwalter Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH erklärt: „Auch in Zukunft werden in Deutschland technologisch hochwertige Leiterplatten hergestellt.“

Der Sanierungsexperte Gutmann und sein Team führten die insolvente ggp Schaltungen GmbH sieben Monate fort. Im August gelang dem Insolvenzverwalter der Verkauf an den amerikanischen Investor AIAC, der den Geschäftsbetrieb unter der neu gegründeten ggp Electronics fortführt. Das Bundeskartellamt hat den Verkauf genehmigt.

Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Osterode am Harz stellt Leiterplatten mit der hochpräzisen LDI-Technologie (Laser-Direct-Imaging) her und setzt dabei auf modernste Anlagen. Im Januar dieses Jahres musste ggp Schaltungen Insolvenz anmelden, im März wurde das Verfahren eröffnet und Gutmann zum Insolvenzverwalter bestellt. Im PLUTA-Team waren zudem Rechtsanwalt Dr. Mario Nawroth sowie Diplomökonom Jürgen Schendel tätig.

PLUTA Experte

Torsten Gutmann

Torsten Gutmann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Diplom-Kaufmann

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-0

Als PDF herunterladen