Investorenlösung für Schiffbauunternehmen von PLUTA-Experte Dr. Kaufmann in Kraft getreten
Wir helfen Unternehmen.

Investorenlösung für Schiffbauunternehmen von PLUTA-Experte Dr. Kaufmann in Kraft getreten

11. September 2018 · Bremen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Insolvenzverwalter Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat eine Investorenlösung für die FerroCon Shipbuilding GmbH erzielt. Der Erwerb des Geschäftsbetriebes durch die neugegründete Shipbuilding UG erfolgt im Rahmen einer übertragenden Sanierung. Die Gläubigerversammlung hat dem Kaufvertrag am 7. September 2018 zugestimmt. Die Nachfolgelösung tritt mit Wirkung zum 1. August 2018 in Kraft.

Die Arbeitsplätze der 29 Mitarbeiter des Schiffbaubetriebes aus dem niedersächsischen Westoverledingen bleiben erhalten. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Das Amtsgericht Leer bestellte am 1. August 2018 Dr. Kaufmann zum Insolvenzverwalter des Unternehmens. Er war zuvor bereits als vorläufiger Verwalter tätig. Der Geschäftsbetrieb wurde in den vergangenen Wochen nahtlos fortgeführt. „Wir haben intensive Gespräche geführt und freuen uns, eine nachhaltige Lösung gefunden zu haben“, sagt PLUTA-Anwalt Dr. Kaufmann. André Gildehaus unterstützte den Sanierungsexperten im Verfahren. Die Gläubiger können mit einer Quote von voraussichtlich mehr als 35 Prozent rechnen.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf den Schiffbau und ein wichtiger Zulieferer für Schiffswerften in der Region. Es übernimmt anspruchsvolle Arbeiten beim Bau von Teilbereichen für Frachter, Tanker und Passagierschiffe.

PLUTA Experte

Dr. Christian Kaufmann

Dr. Christian Kaufmann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-0

Als PDF herunterladen