Gläubiger stimmen Insolvenzplan des Krankenhauses Land Hadeln mit großer Mehrheit zu
Wir helfen Unternehmen.

Gläubiger stimmen Insolvenzplan des Krankenhauses Land Hadeln mit großer Mehrheit zu

17. September 2021 · Bremen · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Die Gläubiger der Krankenhaus Land Hadeln Otterndorf GmbH haben dem vorgelegten Insolvenzplan mit einer großen Mehrheit von 97,75 % zugestimmt. Die Trägergesellschaft des Krankenhauses in Otterndorf kann dadurch wie im Insolvenzplan vorgesehen in neuer Eigentümerstruktur starten. Insolvenzverwalter Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hatte zuvor eine Investorenlösung im Verfahren des insolventen Krankenhauses erzielt. Der Gläubigerausschuss sprach sich für das Angebot des Landkreises Cuxhaven und damit für die Rekommunalisierung der Klinik aus.

Durch die erfolgte Zustimmung zum Insolvenzplan ist die Sanierung des Krankenhauses mit seinen rund 235 Mitarbeitern nunmehr erfolgreich abgeschlossen. Von der Sanierung umfasst sind auch die Tochtergesellschaften der Krankenhaus Land Hadeln Otterndorf GmbH, die Krankenhaus Land Hadeln Service GmbH, das MVZ Cuxhaven Rohdestraße GmbH und das Ambulante Therapiezentrum KH Land Hadeln GmbH mit weiteren rund 80 Mitarbeitern. Das Amtsgericht Cuxhaven hat den vorgelegten Plan bereits bestätigt. Das Insolvenzverfahren des Krankenhauses Land Hadeln kann dadurch zeitnah aufgehoben werden.

PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Kaufmann begrüßt die Entscheidung der Gläubiger: „Ich freue mich, dass die Gläubiger dem Insolvenzplan mit einer so großen Mehrheit zugestimmt haben. Die Rekommunalisierung der Klinik ist auch für sie die bestmögliche Lösung. Sie können mit einer sehr hohen Quote rechnen. Die Klinik ist nun nachhaltig neu aufgestellt und die Mitarbeiter können zuversichtlich in die Zukunft blicken.“ Zum PLUTA-Team gehören auch RA Peter Roeger, Dipl.-Kfm. Jürgen Schendel und RA André Gildehaus. Das Team wurde zudem im Klinikmanagement durch Dipl.-Kfm. Lutz Möller von HMG unterstützt.

Der Klinikbetrieb wird seit Antragstellung unverändert fortgeführt. Sämtliche medizinische Leistungen werden weiterhin in der entsprechend hohen Qualität angeboten, alle Operationen finden wie geplant statt, alle Sprechstundenangebote stehen wie gewohnt zur Verfügung.

Das Amtsgericht Cuxhaven ordnete im Mai 2021 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Krankenhaus Land Hadeln Otterndorf GmbH an und bestellte Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Am 1. Juli 2021 eröffnete das Amtsgericht das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft und bestellte Dr. Kaufmann zum Insolvenzverwalter.

Über PLUTA:
PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit der Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien und Italien. Mehr als 290 Kaufleute, Betriebswirte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsjuristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Ökonomen, Bankfachwirte, Buchhalter, Ingenieure und Fachkräfte für Insolvenzverwaltung, darunter viele mit Mehrfachqualifikationen, sorgen für praktikable, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. PLUTA unterstützt insbesondere bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Krisen oder Insolvenzsituationen und entsendet bei Bedarf auch Sanierungsexperten in die Organstellung. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, The Legal 500, Who’s Who Legal, brandeins und Focus belegen. Weitere Infos unter www.pluta.net.

PLUTA Experten

Dr. Christian Kaufmann

Dr. Christian Kaufmann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Peter Roeger

Peter Roeger
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Wirtschaftsjurist

Jürgen Schendel

Jürgen Schendel
Diplom-Ökonom

André Gildehaus

André Gildehaus
Rechtsanwalt

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-22

Als PDF herunterladen