Dr. Thiemann führt die Frenzel Tiefkühlkost GmbH & Co. KG nach Insolvenzeröffnung fort
Wir helfen Unternehmen.

Dr. Thiemann führt die Frenzel Tiefkühlkost GmbH & Co. KG nach Insolvenzeröffnung fort

3. März 2011 · Chemnitz · Geschäftsfeld Insolvenzverwaltung

Chemnitz, 2. März 2011. Das Amtsgericht Chemnitz hat am Nachmittag des 1. März 2011 die Insolvenzverfahren über die Vermögen der Frenzel Tiefkühlkost GmbH & Co. KG, der Frenzel Kyffhäuser Tiefkühlkost GmbH und der Frenzel Oderland Tiefkühlkost GmbH eröffnet. Das Gericht bestellte die folgenden Insolvenzverwalter:

  • Dr. Stephan Thiemann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH für die Frenzel Tiefkühlkost GmbH & Co. KG,
  • Dr. Dirk Herzig von Schultze & Braun GmbH für die Frenzel Oderland Tiefkühlkost GmbH,
  • Frank-Rüdiger Scheffler von Tiefenbacher Rechtsanwälte für die Frenzel Kyffhäuser Tiefkühlkost GmbH.

Bei der Frenzel Tiefkühlkost GmbH & Co. KG und der Frenzel Kyffhäuser Tiefkühlkost GmbH wird der Geschäftsbetrieb auch nach Verfahrenseröffnung fortgeführt. Währenddessen wird intensiv geprüft, welche Möglichkeiten für den Erhalt der Unternehmen bestehen.

Mit der Anberaumung eines frühen ersten Berichtstermins für den 1. April 2011 erhalten die Gläubiger die Möglichkeit, zeitnah über die Anordnung der Eigenverwaltung sowie den weiteren Fortgang der Verfahren zu entscheiden.

Das vorläufige Insolvenzverfahren hatte das Amtsgericht Chemnitz für alle drei Unternehmen am 11. Januar 2011 angeordnet. Seitdem hatten sich die bereits als vorläufige Verwalter bestellten Insolvenzverwalter einen umfassenden Überblick über die wirtschaftliche Lage verschafft und erste notwendige Maßnahmen zur Stabilisierung ergriffen.

Da Löhne und Gehälter letztmalig für November 2010 gezahlt worden waren, wurde das Insolvenzgeld auf Initiative der vorläufigen Insolvenzverwalter bis Februar 2011 bzw. – bei der Frenzel Oderland Tiefkühlkost GmbH – bis Dezember 2010 vorfinanziert. Die Mitarbeiter werden gesondert von den Insolvenzverwaltern über die weiteren geplanten Schritte nach der jetzigen Entscheidung zur Verfahrenseröffnung in einer Mitarbeiterversammlung informiert.

PLUTA Experte

Dr. Stephan Thiemann

Dr. Stephan Thiemann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Ihr Pressekontakt

Patrick Sutter
relatio PR

+49 89 210 257-0

Als PDF herunterladen