Comunicatio stampa

Köln (03.01.2011)

Insolvenzverfahren Dr. Friedrich Middelhauve GmbH & Co. KG

PRESSEMITTEILUNG

Köln, 03.01.2011 – Das Amtsgericht Köln hat am 01.10.2010 über das Vermögen der Dr. Friedrich Middelhauve GmbH & Co. KG das Insolvenzverfahren eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Stefan Conrads aus der PLUTA Rechtsanwalts GmbH bestellt.

Bereits mit Wirkung zum 01.12.2010 hat der Insolvenzverwalter die Filialen Opladen, Schlebusch und Bedburg an den ehemaligen leitenden Mitarbeiter der Schuldnerin, Roman Grau, veräußert. Hierdurch konnten 17 Arbeitsplätze gerettet werden.

Den Mitarbeitern der Filiale Leverkusen, Wiesdorfer Platz, wurde angeboten, in eine Transfergesellschaft zu wechseln. Mittlerweile haben alle transferfähigen Mitarbeiter das Angebot angenommen. Die Filiale Leverkusen-Wiesdorf bleibt zunächst ab dem 01.01.2011 bis auf Weiteres geschlossen. Die Verhandlungen mit einem Investor dauern aber weiter an.
„Ich bin immer noch zuversichtlich, nach einer kurzen Phase der Schließung auch den Standort Wiesdorfer Platz erhalten zu können“, so der Insolvenzverwalter Conrads. Die Zwischenzeit, so Conrads, könne für Inventur und Umbaumaßnahmen genutzt werden.

Informationen über die Dr. Friedrich Middelhauve GmbH & Co. KG:
Die Dr. Friedrich Middelhauve GmbH & Co. KG ist eine traditionsreiche Buchhandlung mit derzeit fünf Filialen. Die Ursprünge der Buchhandlung reichen bis in das Jahr 1921 zurück.

Informationen über die PLUTA Rechtsanwalts GmbH:
Die PLUTA Rechtsanwalts GmbH gehört zu den Sanierern und Fortführern unter den Insolvenzkanzleien. Mit weit über 250 neuen Firmeninsolvenzen in 2009 und 30 bestellten Insolvenzverwaltern in insgesamt 25 Büros in Deutschland, Italien und Spanien zählt die PLUTA Rechtsanwalts GmbH zur Spitzengruppe der deutschen Insolvenzverwalterfirmen.