Comunicatio stampa

Nürnberg / Stuttgart / Ulm (02.03.2009)

Märklin-Werk in Nürnberg soll geschlossen werden

Nürnberg/Ulm, 2. März 2009: Der vorläufige Insolvenzverwalter Michael Pluta gibt bekannt, dass das Märklin-Werk in Nürnberg, in dem derzeit ca. 60 Mitarbeiter beschäftigt sind, geschlossen werden soll. Mit dem Betriebsrat des Standorts Nürnberg werden in den nächsten Tagen Verhandlungen über die Umsetzung dieses Vorhabens aufgenommen. Diese Maßnahme ist Teil des Restrukturierungskonzepts für die Sanierung der Firmengruppe.
„Durch die Schließung sind überhaupt keine Kernaktivitäten betroffen“, erklärt Michael Pluta. In dem Werk in Nürnberg werden derzeit hauptsächlich Zuarbeiten für die Marken Trix und LGB innerhalb des Gesamt-Programms erbracht.

Information über die PLUTA Rechtsanwalts GmbH:
Mit weit über 240 neuen Firmen-Insolvenzen in 2008 und 30 bestellten Insolvenzverwaltern in insgesamt 21 Büros in Deutschland, Italien und Spanien zählt die PLUTA Rechtsanwalts GmbH zur Spitzengruppe der deutschen Insolvenzverwalter-Firmen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an (im Auftrag der PLUTA Rechtsanwalts GmbH):
Gabriele Wunnenberg
Waggener Edstrom Worldwide
Tel. 089 - 628 175 30
gwunnenberg@waggeneredstrom.com

Sibylle Greiser
Waggener Edstrom Worldwide
Tel. 089 – 628 175 21
sgreiser@waggeneredstrom.com